National Park Trail

Der Nationalpark-Trail ist eine Fernwanderung von 110 km, die Ihnen die schönsten Stellen des Nationalparks Hoge Kempen zeigt. Der Nationalparkweg hält viele Überraschungen bereit: sieben Anstiege, ausgedehnte Heideflächen, wunderschöne Moore, große Teiche, Dünen und duftende Wälder. Es ist eine der wenigen Wanderungen in Flandern, bei der man auf mehr als 100 km weder Gebäude noch Verkehr sieht.

Der Nationalparkweg ist ab Juni 2022 frei zugänglich. Dann können Sie die 110 km nach Belieben wandern; Sie bestimmen die Anzahl der Etappen, die Richtung, den Start und die Anzahl der Kilometer. Sie können die gesamte 110 km lange Schleife oder kürzere Varianten wandern.

Der National Park Trail kann auf 3 Arten erwandert werden:

  • Mit der Karte: Eine exklusive topografische Karte des Nationalparks führt Sie entlang des National Park Trails. Sie können die Karte hier für 10 € kaufen.
  • Beschilderung: Der gesamte Weg ist in zwei Richtungen ausgeschildert. Folgen Sie einfach diesen Schildern, um die 110 km lange Schleife zu absolvieren.
  • GPS/GPX: Mit der gpx-Datei auf Ihrem Wander-GPS oder Ihrem Smartphone. 

Die fünf Hauptrouten

Wollen Sie wirklich alle Highlights des Nationalparks Hoge Kempen sehen? Dann sollten Sie natürlich die gesamte Wanderstrecke von 110 km zurücklegen. Wir raten Ihnen, dies auf 4 oder 5 Tage aufzuteilen. Wir haben bereits die idealen Etappen für Sie ausgearbeitet. Jede Etappe beginnt und endet an einem Eingangstor des Nationalparks Hoge Kempen, wo alle Einrichtungen vorhanden sind: ausreichend Parkplätze, Informationstafeln, Toiletten und Verpflegung. Sowohl an den Eingangstoren als auch auf dem Wanderweg gibt es immer wieder Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe. Für jeden Geschmack ist etwas dabei: Hotels, Campingplätze, B&Bs, Ferienparks, Campingplätze, Ferienhäuser und vieles mehr. Für jeden etwas.
 

Anfahrtsweg: Station GENK – KATTEVENNEN (3,6 km)
Über den Molenvijver Park und den Wald erreichen Sie schnell Kattevennen, den offiziellen Startpunkt des Nationalparkweges..

Etappe 1: KATTEVENNEN - PIETERSHEIM (23,8 km)
Sie wandern hauptsächlich durch ausgedehnte Wälder an den südlichen Ausläufern des Kempener Plateaus. Die Papendaalheide und -plas sorgen für die Abwechslung..

Etappe 2: PIETERSHEIM - TERHILLS (23,9 km)
Sie wandern von Süden nach Norden über den Rand des Kempener Plateaus und lernen dabei die Heidelandschaft und das Ziepbeek-Tal kennen. Auf der Mechelse Heide genießen Sie Panoramablicke und die ersten Hügel..

Etappe 3: TERHILLS - DUINENGORDEL (22,6 km)
Wie die vorherige Etappe verläuft auch diese von Süden nach Norden über den Rand des Kempener Plateaus. Sie beginnen mit drei Anstiegen und fahren durch den Dilser Wald nach Bergerven und Bosbeek..

Etappe 4: DUINENGORDEL - THORPARK (26,8 km)
Sie beginnen mit einer Reihe von Landdünen und Mooren. Dann wandern Sie durch Heide und Wald zu den Bergbauhügeln von Thorpark und genießen die herrliche Aussicht..

Etappe 5: THORPARK - KATTEVENNEN (11 km)
Über das Stiemerbeek-Tal und das Waldgebiet gelangen Sie zurück nach Kattevennen..

Wie planen Sie Ihre Route?

Für den Routenplaner arbeiten wir mit unserem Partner Komoot zusammen, der größten Outdoor-Plattform in Belgien und den Niederlanden. Um unseren Routenplaner auf Komoot zu nutzen, müssen Sie lediglich ein kostenloses Konto anlegen. Unser Routenplaner gibt Ihnen einen klaren Überblick über die Etappen und die entsprechenden Highlights. Mit einem einfachen Klick sehen Sie alle Einrichtungen auf der Strecke: von Trinkwasseranlagen und Unterständen über Toiletten und Bushaltestellen bis hin zu allen Arten von Hotel/Gastronomiebetrieben.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihre Route zu planen:

  • Sie wählen die bestehende Basisstrecke, die in fünf Etappen unterteilt ist

Sie können das GPX der gesamten Route herunterladen oder ein GPX pro Etappe auswählen.

  • Sie können die Basisrouten nach Ihren Wünschen anpassen

Wählen Sie die Etappe, die Sie ändern möchten, aus den fünf Grundrouten im Routenplaner unten aus. Wählen Sie "eine Kopie bearbeiten" und "im Planer öffnen". Sie werden dann Ihre eigene Version unserer Basisroute in Ihrem persönlichen Planer speichern. Sie können die Route nach Belieben ändern:

  • Sie können die Route umkehren und in die andere Richtung laufen. (umgekehrte Reihenfolge)
  • Sie können die Route problemlos verlängern oder verkürzen, wenn Sie an einem anderen Ort beginnen oder enden möchten. (Ziehen Sie A(Anfang) oder B(Ende) auf den Punkt Ihrer Wahl)
  • Sie können der Route eine Unterkunft hinzufügen, so dass Ihre persönliche Route an der von Ihnen gebuchten Unterkunft beginnt oder endet. (Ziehen Sie A(Anfang) oder B(Ende) auf den Punkt Ihrer Wahl)
  • Sie können auch einen Teil der Strecke abschneiden. Achten Sie darauf, dass Sie nicht mehr der ausgeschilderten Route folgen. (Bearbeiten Sie den Wegpunkt auf dem Weg, um eine Route zu schneiden)
  • Klicken Sie auf das "+", um einen Wegpunkt hinzuzufügen. Sie sehen dann eine Liste von Unterkünften, Restaurants, Toiletten, Trinkwasserstellen, Sehenswürdigkeiten, Parkplätzen, Bushaltestellen, Unterständen, ... in der Nähe des National Park Trail.
  • Fügen Sie so viele Punkte hinzu, wie Sie möchten, und passen Sie den Abstand und die Richtung nach Belieben an. Sobald Sie Ihre persönliche Route erstellt haben, können Sie die Übersicht ausdrucken oder die gpx-Datei herunterladen. Sie können die gpx-Datei in Ihr Wander-GPS (z. B. Garmin) oder Ihre Wander-App auf Ihrem Smartphone laden. Wenn Sie die Route/gpx an Ihre Komoot-App senden, wird sie mit der Standard-Sprachnavigation geliefert. 
     

 

Storymap

Storymaps haben in den letzten Jahren an Popularität gewonnen. Eine Storymap gibt Ihnen einen Überblick über eine Route mit einer Mischung aus Text, Video, Bildern und Karten. Eine vollständige Übersicht finden Sie hier auf unserer Storymap.